Bewerbung


Bewerbung ist ab Schuljahresbeginn möglich. Über eine Aufnahme wird Anfang Dezember und Anfang April entschieden
Zur schriftliche Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Anschreiben
  • letztes Schulzeugnis
  • Abschlusszeugnis (kann nachgereicht werden)
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • ärztliches Zeugnis nicht älter als 3 Monate (kann nachgereicht werden)
  • polizeiliches Führungszeugnis (nur bei unterbrochenem Schulbesuch)

Kosten


Anmeldegebühr: 35,00 €


Schulgeld:
Sozialpädagogisches Seminar SPS1 (pro Jahr) 130,00 €
Sozialpädagogisches Seminar SPS2 (pro Jahr) 150,00 €
für die schulische Ausbildung: pro Schulmonat (11x) 30,00 €
Gebühr für Ergänzungsprüfung 30,00 €
für das Berufspraktikum:
pro Schulmonat (11x) 30,00 €
anteilige Kosten für Praxisbetreuung bis zu 50 € (je nach Entfernung)
Nur für die schulische Ausbildung
Sachaufwand pro Jahr ca. 125,00 €
(z.B. Werkgeld 15,00 €, Büchergeld 10,00 € Kopien, Exkursionen etc.
(Abrechnung zum Schuljahresende)


Aufnahmeverfahren

Im Regelfall:

  • Persönliche Vorinformation durch Internet bzw. Hausprospekt (wird auf Anfrage zugeschickt)
  • Einreichen der Bewerbungsunterlagen
  • Einladung zu einem persönlichen Gespräch

Anfragen für die Externenprüfung, Bewerberinnen mit besonderem Lebenslauf, mögliche Quereinsteiger melden sich zunächst telefonisch. s. Kontakt


Finanzierung

Die Ausbildung in der Berufsfachschule für Kinderpflege und in der Fachakademie für Sozialpädagogik wird nach den Regelungen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes
(Bafög) gefördert. Amtliche Zuständigkeiten: für Schülerinnen/Schüler der Berufsfachschule das Landratsamt des Wohnortes für Studierende der Fachakademie das Landratsamt des Schulortes, d.h.
Landratsamt Lindau Bregenzer Str. 35
Tel.: 0 83 82 - 270 - 0

 

 

Aufnahmeantrag

Hier könnte ein Antrag auf Aufnahme zum Download angeboten werden.

www.FAKS-Lindau.de